Sankt Martin – Material zum Martinsfestes

Kinder basteln bunte Laternen und spielen im Gottesdienst nach, wie St. Martin seinen Mantel teilte. Mit ihren leuchtenden Lampions ziehen sie durch den Ort zum Feuer. Sankt Martin reitet auf dem Pferd voran und alle singen Martins-Lieder.

... weiterlesen
Sankt Martin – Material zum Martinsfestes Kinder basteln bunte Laternen und spielen im Gottesdienst nach, wie St. Martin seinen Mantel teilte. Mit ihren leuchtenden Lampions ziehen sie durch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sankt Martin – Material zur Vorbereitung des Martinsfestes

Sankt Martin – Material zum Martinsfestes

Kinder basteln bunte Laternen und spielen im Gottesdienst nach, wie St. Martin seinen Mantel teilte. Mit ihren leuchtenden Lampions ziehen sie durch den Ort zum Feuer. Sankt Martin reitet auf dem Pferd voran und alle singen Martins-Lieder.

Sankt Martin

Der heilige Sankt Martin oder auch Martin von Tours war der dritte Bischof von Tours. Er ist einer der bekanntesten Heiligen der katholischen Kirche, er wird aber auch in der orthodoxen, anglikanischen und der evangelischen Kirche verehrt. Geboren wurde er wohl als Martinus, Sohn eines römischen Militärstribuns in Pannonien, dem heutigen Ungarn. Die Jugend verbrachte er in Pavia, Oberitalien, in der Heimat seines Vaters, wo er mit zehn Jahren das erste Mal mit dem Christentum in Berührung kam. Später festigte er die Christianisierung in der Landbevölkerung durch die Errichtung von Pfarreien.

Der 11. November wird als Martinstag in vielen Gebieten mit Umzügen und anderem Brauchtum gefeiert. Vor allem die Kindergärten feiern das Laternenfest, oder auch den Laternenlauf, jedes Jahr aufs Neue. Dieser Brauch kommt wohl von der Lichterprozession, mit der der Leichnam Martins mit einem Boot nach Tours überführt wurde. Da der Martinstag mit kirchlichen Festen und Umzügen verbunden war, war er in vielen Gegenden als Kirchmesstag ein Tag von ökonomischer Bedeutung. Das bäuerliche Wirtschaftsjahr dauerte damals oft von St. Martin bis St. Martin des folgenden Jahres.

Materialien für das Martinsfest

Besonders bekannt wurde Martin von Tours natürlich durch die vorbildhafte Handlung gegenüber dem Bettler und wurde dadurch zum allgemeinen Symbol für eine erstrebenswerte Lebensgestaltung. Martin ritt im Winter auf die Tore der Stadt zu, schon viele Menschen waren erfroren. Ein fast unbekleideter Bettler wankte auf ihn zu und bat um Hilfe. Im Gegensatz zu allen anderen, die ihn bisher ignoriert hatten, half Martin ihm tatsächlich. Er teilte seinen Mantel entzwei und gab dem Bettler die eine Hälfte, damit er sich wärmen konnte.

Das Martinsfest will gut vorbereitet sein, vor allem wenn Sie mit Kindern arbeiten. Diese basteln oft ihre eigenen Laternen, mit denen Sie den gemeinsamen Lichterzug begehen können. Außerdem werden die Martinslieder gesungen, während alle dem Sankt Martin auf seinem Pferd folgen. In unserem Sortiment finden Sie Bücher und CDs, um Kindern die Martins-Geschichte zu erzählen und Tipps zur Vorbereitung zu bekommen.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
9783451334962
Das Kirchenjahr mit Kindern
Manchmal wollen Kinder mehr wissen: Was feiern wir eigentlich an Weihnachten? Was an Ostern? Sie fragen nach Grund und Bedeutung der großen und reichhaltigen Bräuche und der vielen kleinen Rituale. Dieser Ratgeber bietet Eltern,...
18,99 €
9783769818772
St. Martin feiern mit
Feste feiern mit Kindern unter drei Jahren - das bedarf besonderer Umsicht und Vorbereitung. Denn viele Kinder kommen das erste Mal in ihrem Leben mit Figuren wie dem heiligen Nikolaus und St. Martin oder mit den Bräuchen der Advents-...
15,95 €
9783769819441
Im Morgenkreis das Kirchenjahr erleben
Im Morgenkreis mit den Kindern gemeinsam über den Advent oder über das Osterfest zu sprechen, geht den meisten ErzieherInnen noch leicht von der Hand. Schon schwieriger wird es beim Barbaratag, an Pfingsten, oder wenn die Kinder in der...
19,95 €
9783769819410
Erzähl mir was von St. Martin
Das kleine Sachbuch Religion für Kinder. Illustriert von Mile Penava. Aus der Reihe Das kleine Sachbuch Religion für Kinder. Wer war Sankt Martin? Warum hat Sankt Martin dem Bettler nicht den ganzen Mantel gegeben? Was ist ein...
4,95 €
9783769820072
Gottesdienste im Herbst
Die Gottesdienste der Reihe "Aus unserer KiGo-Werkstatt" lassen sich überall feiern: draußen im Freien, im Kirchenraum, in der Kindergartengruppe oder in der Grundschule. Sie zeichnen sich durch einfache Abläufe aus und leben von...
9,95 €
9783796613951
Sankt Martin, Nikolaus & Co
Gerade im Winter, wenn Kinder nicht so oft draußen spielen können, sind immer neue Ideengefragt, um diese Zeit zu gestalten. Hier finden Sie sie! Rund um die Feste der Winterheiligen Martin, Barbara, Nikolaus und Lucia bietet dieses Buch...
14,91 €
711518
Mein Jahr in Gottes schöner Welt
Bastelideen, Lieder, Spiele und Geschichten für jede Jahreszeit. Christa Baumann hat vielfältige Ideen zusammengestellt, damit Familien die vier Jahreszeiten und christliche Feste wie Ostern, Erntedank, St. Martin, Nikolaus und...
14,99 €
711455
Familiengottesdienst mit Esel, Taube und Co.
Von Advent bis St. Martin "Bei Gott sind wir wie Schmetterlinge" - So stellen sich Esel, Igel und Katze ihr Ostern vor. Und die Gans findet es ungerecht, dass an St. Martin Federvieh verspeist wird. Friedemann Manz bietet sieben...
9,99 €
770071
Helft mir doch in meiner Not - Hörspiel
Reinhard Horn / Hans-Jürgen Netz Ein musikalisches Hörspiel über St. Martin - CD: ca. 30 Minuten
9,90 €
770076
Fünf Minimusicals zur Advents- und...
Martin, Elisabeth, Nikolaus und zwei Krippenspiele Texte: Hans-Jürgen Netz Musik: Reinhard Horn Vorhang auf für die Heiligen Martin, Elisabeth und Nikolaus und für zwei Krippenspiele nach Lukas und Matthäus. Mit den hier vorliegenden...
15,90 €

Sankt Martin

Der heilige Sankt Martin oder auch Martin von Tours war der dritte Bischof von Tours. Er ist einer der bekanntesten Heiligen der katholischen Kirche, er wird aber auch in der orthodoxen, anglikanischen und der evangelischen Kirche verehrt. Geboren wurde er wohl als Martinus, Sohn eines römischen Militärstribuns in Pannonien, dem heutigen Ungarn. Die Jugend verbrachte er in Pavia, Oberitalien, in der Heimat seines Vaters, wo er mit zehn Jahren das erste Mal mit dem Christentum in Berührung kam. Später festigte er die Christianisierung in der Landbevölkerung durch die Errichtung von Pfarreien.

Der 11. November wird als Martinstag in vielen Gebieten mit Umzügen und anderem Brauchtum gefeiert. Vor allem die Kindergärten feiern das Laternenfest, oder auch den Laternenlauf, jedes Jahr aufs Neue. Dieser Brauch kommt wohl von der Lichterprozession, mit der der Leichnam Martins mit einem Boot nach Tours überführt wurde. Da der Martinstag mit kirchlichen Festen und Umzügen verbunden war, war er in vielen Gegenden als Kirchmesstag ein Tag von ökonomischer Bedeutung. Das bäuerliche Wirtschaftsjahr dauerte damals oft von St. Martin bis St. Martin des folgenden Jahres.

Materialien für das Martinsfest

Besonders bekannt wurde Martin von Tours natürlich durch die vorbildhafte Handlung gegenüber dem Bettler und wurde dadurch zum allgemeinen Symbol für eine erstrebenswerte Lebensgestaltung. Martin ritt im Winter auf die Tore der Stadt zu, schon viele Menschen waren erfroren. Ein fast unbekleideter Bettler wankte auf ihn zu und bat um Hilfe. Im Gegensatz zu allen anderen, die ihn bisher ignoriert hatten, half Martin ihm tatsächlich. Er teilte seinen Mantel entzwei und gab dem Bettler die eine Hälfte, damit er sich wärmen konnte.

Das Martinsfest will gut vorbereitet sein, vor allem wenn Sie mit Kindern arbeiten. Diese basteln oft ihre eigenen Laternen, mit denen Sie den gemeinsamen Lichterzug begehen können. Außerdem werden die Martinslieder gesungen, während alle dem Sankt Martin auf seinem Pferd folgen. In unserem Sortiment finden Sie Bücher und CDs, um Kindern die Martins-Geschichte zu erzählen und Tipps zur Vorbereitung zu bekommen.

Zuletzt angesehen
02622/120222
Mo.-Do. 7.30-16.30 Uhr
Fr. 7.30-14.30 Uhr
Persönliche Beratung