Wo ein Ziel ist, da ist auch ein Weg!

Das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. (BWHW) bietet jungen Menschen mit wenig Chancen auf dem Arbeitsmarkt eine Ausbildung in den verschiedensten Bereichen an, auch im Büro und Lager. Dabei ist das Ziel die nachhaltige Integration schwer zu vermittelnder Jugendlicher in den 1. Arbeitsmarkt.

BAE – Berufsbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen ist wie VAmB – die Verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken – ein Regelangebot der Berufsbildungswerke (BBW). Verzahnt bedeutet, dass die Berufsbildungswerke gemeinsam mit Unternehmen benachteiligte junge Menschen ausbilden. Bis zu 24 Monate ihrer Ausbildung absolvieren die jungen Menschen im Unternehmen. Diese Kooperation beinhaltet genau das: einen Arbeitsplatz, um bei uns im Arbeitsalltag ganz normal mitzuarbeiten.

Zurzeit ist es Jens Hoppen, der im Zuge der BAE eine Ausbildung zum Fachlageristen macht. Jens Hoppen suchte Jahre vergeblich nach einer Ausbildungsstelle und das, obwohl seine Schulnoten schon immer gut waren! Durch das BWHW Programm bekam er neue Hoffnung.

Im Sommer letzten Jahres bewarb er sich mit seiner Betreuerin bei LOGO für die Ausbildung zum Fachlageristen. In der Zwischenzeit hat er sich schon richtig gut eingelebt und ist sehr gerne hier. Mit seiner ruhigen Art bringt ihn nichts und niemand aus der Ruhe. Das hilft dem Team in hektischen Zeiten, denn nur in Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen können die Bestellungen korrekt und zeitnah ausgeliefert werden.

Hier zeigt sich wieder, mit der entsprechenden Unterstützung geht es – Herr Hoppen hat fantastische Noten in der Berufsschule.

Wir freuen uns über die Bereicherung im LOGO-Team.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

02622/120222
Mo.-Do. 7.30-16.30 Uhr
Fr. 7.30-14.30 Uhr
Telefonische Beratung im LOGO Online-Shop
Persönliche Beratung