Von der Gräfin zur selbstlosen Dienerin

5-2490
Die  selige Maria vom Göttlichen Herzen ,  geb. Droste zu Vischering , 1863-1899, stammte aus einem westfälischen Adelsgeschlecht ... zur vollständigen Produktbeschreibung
Rotes Häkchen in Rot - Persönliche Beratung

Persönliche Beratung

Rotes Häkchen in Rot - Schnelle Lieferung

Schnelle Lieferung

Rotes Häkchen in Rot - Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Die  selige Maria vom Göttlichen Herzen ,  geb. Droste zu Vischering , 1863-1899,... mehr
"Von der Gräfin zur selbstlosen Dienerin"
Die selige Maria vom Göttlichen Herzengeb. Droste zu Vischering, 1863-1899, stammte aus einem westfälischen Adelsgeschlecht in Münster Clemens August Kardinal Graf von Galen, der spätere Bischof von Münster, war ihr Cousin und zählt zu den herausragenden Gestalten des deutschen Katholizismus im 19. Jahrhundert. Ihr Einsatz für die ihr anvertrauten Mädchen aus schlimmsten sozialen Verhältnissen entspringt einer tiefen Spiritualität. So geht die Herz-Jesu-Verehrung in der katholischen Kirche wesentlich auf ihre Impulse zurück. Hugo Goeke zeichnet anhand von Quellen aus erster Hand das Lebensbild dieser faszinierenden Persönlichkeit.

Hugo Goeke, geb. 1932, Dr. theol., war neben seiner vielfältigen seelsorgerischen Tätigkeit von 1990 bis 1997 Professor für Katholische Theologie an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abt. Münster. Von 2008 bis 2013 war er Rektor der Anbetungskirche St. Servatii in Münster. Neben seinen pastoralen Aufgaben trat er als Autor biografischer Werke u. a. über Kardinal von Galen über Glaubenszeugen für unsere Zeit in Erscheinung.
"Von der Gräfin zur selbstlosen Dienerin"
5-2490
27,3 x 21 cm
208
fest gebunden
Goeke, Hugo
Butzon & Bercker
Zuletzt angesehen
02622/120222
Mo.-Do. 7.30-16.30 Uhr
Fr. 7.30-14.30 Uhr
Telefonische Beratung im LOGO Online-Shop
Persönliche Beratung