Jesusgebet

Dieses Gebet hat viele Namen: Jesusgebet, Ruhegebet, Herzensgebet, Ruminatio oder immerwährendes Gebet. Es wird der Aufforderung des Apostels Paulus gerecht, der sagt: "Betet ohne Unterlass" (1. Thess 5, 17). Hierbei wird der Name Jesu angerufen; es existiert kein einheitlicher Gebetstext. Dieses meditative Gebet zeichnet sich durch drei besondere Merkmale aus:

  1. häufiges mündliches Rezitieren der Worte (des Namens von Jesus Christus)
  2. nicht nur gesprochenes, sondern auch innerliches Gebet
  3. Beten im Rhythmus von Atmung und Herzschlag.

Es bedarf etwas Übung, bestenfalls auch einer Anleitung.

 

Beispiele für Formulierungen sind:

Herr Jesus Christus.
Jesus Christus.
Jesus.
Christus Jesus.

 

Varianten mit Erbarmungsbitte:

Herr Jesus Christus, erbarme dich meiner. [= Nimm mich, wie ich bin, und mach mich so, wie Du mich haben willst.]

Herr Jesus Christus, (du) Sohn Gottes, erbarme dich meiner.

Herr Jesus Christus, (du) Sohn Gottes, hab Erbarmen mit mir (Sünder).

Herr Jesus Christus, (du) Sohn Gottes, erbarme dich meiner, des Sünders.

Herr Jesus Christus, (du) Sohn Gottes, erbarme dich über mich Sünder!

Herr Jesus Christus, (du) Sohn Gottes, erbarme dich unser!

Herr Jesus Christus, (du) Sohn Gottes, erbarme dich unser und der ganzen Welt.

Kyrie Eleison. [= Herr erbarme dich.]

 

Varianten mit Bitte um Hilfe:

Herr Jesus Christus, steh mir bei.

Herr Jesus Christus, (du) Sohn Gottes, steh mir bei.

Heiligstes Herz Jesu, sei meine Rettung.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

02622/120222
Mo.-Do. 8.00-16.00 Uhr
Fr. 8.00-14.00 Uhr
Telefonische Beratung im LOGO Online-Shop
Persönliche Beratung