Sorge in Haus und Heim

HERR,
du bist überall zugegen.
Ob ich am Herd stehe,
an der Waschmaschine
oder am Bügeltisch –
du bist da!

Gib,
dass ich dir diene,
indem ich für die Meinen
ganz da bin.
Ob ich Kuchen backe
oder das Geschirr spüle,
ob ich harte Hausarbeit verrichte
oder im Garten Blumen pflanze –
ich will mich daran erinnern,
dass auch du
mit deinen Händen
rauhe Zimmermannsarbeiten
verrichtet hast.

Herr,
du weißt, mir fehlt die Zeit
zu langen Gebeten.
Deshalb bitte ich dich:

Bringe Freude in unser Heim,
erhelle meine Küche
mit deiner Gegenwart,
segne alle,
die mir anvertraut sind.
Schenke mir Gnade,
wenn meine gute Laune versagt.
Erfülle mich mit Gelassenheit und Frieden,
wenn äußere Dinge mich bedrücken.
Lehre mich – ohne zu murren –
schweigend,
bescheiden,
hilfsbereit
meine Dienste zu tun.

Ich weiß,
Herr,
du hast gern mit Freunden gespeist –
auf dem Berg,
am Ufer des Sees,
im Saal zu Jerusalem…
Du warst ein guter Gastgeber,
ein wohlwollender Hausherr,
ein gütiger Brotvater
und ein wunderbarer Gast.

Hilf mir,
wenn ich den Meinen das Essen bereite.
Sei mitten unter uns,
wenn wir gemeinsam das Mahl einnehmen.
Lass uns einander näherkommen,
indem wir einander dienen.
Dir sei Dank
für die Gaben auf dem Tisch!
Dir sei Ehre.
Heute – und alle Zeit!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

02622/120222
Mo.-Do. 8.00-16.00 Uhr
Fr. 8.00-14.00 Uhr
Telefonische Beratung im LOGO Online-Shop
Persönliche Beratung